[Kreativ-Adventskalender:Türchen #3] Winter-Rezept: Cranberry Grog



Seid ihr bereit für das dritte Türchen? Dahinter verbirgt sich ein Rezept für ein fruchtiges Heißgetränk, das schön von innen wärmt. Versprochen!

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, ist ein heißer Grog genau das richtige zum Aufwärmen und ist eine leckere Alternative zum Kassiker Glühwein auf den Weihnachtsmarkten. Aber natürlich kann man das Heißgetränk auch für zu Hause zubereiten und lässt es sich - gemütlich auf dem Sofa - schmecken.

Der klassische Grog ist schnell zubereitet und erfordert nur wenige Zutaten: Wasser, Rum, brauner Zucker, und für die fruchtige Note noch eine Handvoll Cranberries.



Winterrezept: Cranberry Crog

Cranberries


Cranberry Grog

Das ist drin:

○ 100ml Cranberry Saft
○ 100ml Wasser
○ 1 El brauner Zucker
○ 50ml Rum
○ Cranberries
○ Zimtstangen zum Dekorieren
○ hitzebeständiges Glas oder eine Tasse


So wird`s gemacht:

Cranberrysaft, Cranberries und Wasser zum kochen bringen und den Zucker im Anschluss dazugeben.
Als letztes den Rum dazugeben und sofort in Gläser füllen und mit Zimtstangen und Orangenhälften garniert servieren.

Für die  alkoholfreie Variante lässt man einfach den Rum weg und nimmt stattdessen mehr von dem Cranberry Saft.




Alternative zum Glühwein: Cranberry Grog



Fröhliche Vorweihnachtszeit!
♥Rebecca



Nicht vergessen:
Wenn ihr im Anschluss etwas nachbastelt und es gerne zeigen möchtet, freue ich mich wie immer über ein Kommentar hier, auf Facebook oder bei Instagram. Damit ich eure schönen Ergebnisse dort auch finde, markiert mich am besten im Bild und verwendet den #sinnenrauschAdventskalender. Gerne sammle ich eure Bilder für ein eigens dafür angelegtes Pinterest Board. Solltet ihr kein Profil auf den genannten Kanälen haben, könnt ihr mir eure Bilder auch gerne via E-Mail senden.



[Kreativ-Adventskalender:Türchen #2] Recycelter Stern im Kupferlook



Es ist nicht alles Gold was glänzt und das 2. Türchen öffnet sich.

Kupfertöne sind eine schöne Alternative zum klassischen Weihnachtsgold. Warm und edel und besonders schön in Kombination mit Naturmaterialien, kräftigem Blau oder schlichtem Schwarz.

Bei mir durfte auch ein wenig Kupfer einziehen, in Form dieses recycelten Stern, der in seinem früheren Leben ein Saft-Karton war. 


DIY recycelter Kufperstern


Sternenglanz in Kupfertönen


Du brauchst:

○ Saft- oder Milchkarton
○ Messer + Schere
○ doppelseitiges Klebeband
○ Lineal + Bleistift
○ Kupferfolie
○ Buchstaben-Sticker


So geht`s:

  • Den Karton reinigen und gut trocknen lassen. Den Karton flach falten und von unten nach oben sechs 2,5cm breite Längsstreifen aufzeichnen und ausschneiden.
  • Die Außenseite der Streifen mit Kufperfolie oder einem Geschenkpapier bekleben.
  • Nun die Streifen, wie auf Bild 2, auffalten und die an der unteren Hälfte mit doppelseitigem Klebeband aneinanderkleben. Das wiederholt ihr mit allen Streifen, bis der Stern komplett ist.
  • Optional kann man die Innenseite des Sterns mit Buchstaben-Sticker noch beschriften.





Viel Freude beim Nachmachen und einen schönen 2. Dezember!
♥ Rebecca


Recycelter Stern im Kupferlook



Nicht vergessen:
Wenn ihr im Anschluss etwas nachbastelt und es gerne zeigen möchtet, freue ich mich wie immer über ein Kommentar hier, auf Facebook oder bei Instagram. Damit ich eure schönen Ergebnisse dort auch finde, markiert mich am besten im Bild und verwendet den #sinnenrauschAdventskalender. Gerne sammle ich eure Bilder für ein eigens dafür angelegtes Pinterest Board. Solltet ihr kein Profil auf den genannten Kanälen haben, könnt ihr mir eure Bilder auch gerne via E-Mail senden.





[Kreativ-Adventskalender:Türchen # 1] Dreiecksverpackung für Adventskalender




Heute ist es endlich soweit: Der Countdown beginnt und damit öffnet sich das 1. Türchen meines Adventkalenders - ich bin schon voller Vorfreude!
 

Den Anfang macht unser (Familien) AdventsKalender, der mit kleinen Süßigkeiten bestückt ist, um die Wartezeit auf´s Christkind zu verkürzen. Wie in jedem Jahr ist auch dieser wieder in allerletzter Minute entstanden - dafür geht er aber recht flott, hat man den Dreh mit den Dreieckstüten erstmal raus.

Die Sour Cream Boxen, wie die Dreiecksverpackungen eigentlich genannt werden, kann man mit allem Möglichem befüllen, da man sie in jeder beliebigen Größe anfertigen kann. Für größere Überraschungen sollte man aber auf jeden Fall stärkeres Papier verwenden und nicht wie ich hier bei unserem Kalender, einfaches Geschenkspapier. Die Boxen mag ich total gerne, sie sind relativ simpel nachzumachen und auch prima geeignet, als hübsche Verpackungsidee für kleine Mitbringsel oder süße Gastgeschenke.



DIY Adventskalender in Gold und Schwarz


Adventskalender in Gold + Schwarz




Verpackungsidee "Sour Cream" Boxen
Dreieckige Verpackungen, in die besonders gut runde Überraschungen passen!


Du brauchst:
○ 24 Rechtecke (13cm x 10cm) aus verschiedenem Geschenkspapier
○ Klebestift oder doppelseitiges Klebeband
○ Zahlensticker
○ 24 kleine Geschenke


So geht`s:

  • Zunächst auf den beiden langen und einer kurzen Seite des Rechtecks doppelseitiges Klebeband anbringen.

DIY Sour Cream Box

DIY Sour Cream Box


  •  Zur kurzen Seite hin zu einer Rolle formen und zusammenkleben. Jetzt die Schutzfolie von den beiden innenliegenden Klebestreifen abziehen und die Rolle auf einer Seite zusammendrücken.
  • Mit einem kleinen Geschenk befüllen und die andere Seite entgegengesetzt zur ersten zusammenkleben. So einfach entsteht die Dreiecksform.


DIY Adventskalender mit Sour Cream Boxen



Habt einen schönen 1. Dezember und einen stressfreien Tag!
♥ Rebecca



Nicht vergessen:
Wenn ihr im Anschluss etwas nachbastelt und es gerne zeigen möchtet, freue ich mich wie immer über ein Kommentar hier, auf Facebook oder bei Instagram. Damit ich eure schönen Ergebnisse dort auch finde, markiert mich am besten im Bild und verwendet den #sinnenrauschAdventskalender. Gerne sammle ich eure Bilder für ein eigens dafür angelegtes Pinterest Board. Solltet ihr kein Profil auf den genannten Kanälen haben, könnt ihr mir eure Bilder auch gerne via E-Mail senden.




Kreativ - Adventskalender: 24 weihnachtliche Ideen zum Nachmachen




In diesem Jahr habe ich mir etwas Besonderes für euch ausgedacht: Ich möchte euch zu meinem ersten Kreativ-Adventskalender einladen.


24 weihnachtliche Ideen zum Nachmachen



Verkürzen wir uns gemeinsam die Wartezeit auf Weihnachten mit tollen DIY Ideen, die nicht nur Spaß machen, sondern auch die Wohnung weihnachtlich schmücken. Schon morgen öffnet sich das 1. Adventskalender-Türchen und dahinter gibt es jeden Tag eine andere weihnachtliche Inspiration, Deko- oder Verpackungsidee zu entdecken.

Wenn ihr im Anschluss etwas nachbastelt und es gerne zeigen möchtet, freue ich mich wie immer über ein Kommentar hier, auf Facebook oder bei Instagram. Damit ich eure schönen Ergebnisse dort auch finde, markiert mich am besten im Bild und verwendet den #sinnenrauschAdventskalender. Gerne sammle ich eure Bilder für ein eigens dafür angelegtes Pinterest Board. Solltet ihr kein Profil auf den genannten Kanälen haben, könnt ihr mir eure Bilder auch gerne via E-Mail senden.



Frost im November


Ich würd mich freuen, wenn ihr vorbeischaut und wünsche euch eine wunderbare, kreative und besinnliche Vorweihnachtszeit.

Alles Liebe,
Rebecca


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...